Tierarzt Augsburg

Tierarztpraxis Dr. med. vet. Grußler
Affalternerstr. 13 | 86456 Gablingen

Pferde

Da ich selbst schon immer Pferde habe, liegen mir diese besonderen und sensiblen Tiere sehr am Herzen.

 

Ankaufuntersuchung:

Sie möchten ein Pferd erwerben und sicher sein, dass keine Krankheiten vom Vorbesitzer verschwiegen werden?

Eine Ankaufsuntersuchung geht schnell, hat einen plan- und überschaubaren Kostenrahmen und kann böse Überraschungen ersparen.

Pferdebehandlung

Lahmheitsdiagnostik:

Ihr Pferd läuft nicht rund oder zeigt einen Taktfehler in einer der Grundgangarten? Lahmheit ist ein Zeichen von Schmerzen des Bewegungsapparates. Hier macht es häufig Sinn mittels mobilem Röntgengerät Aufnahmen von einzelnen Knochen darzustellen. So können Veränderungen am Knochen (Gelenkchips, Arthrose oder auch Brüche) sichtbar gemacht werden. Eine Auswertung der Aufnahmen findet direkt bei Ihnen am Stall statt.

Auch die Weichteilstrukturen des Bewegungsapparates wie Sehnen, Muskeln, Gelenksbänder und Knorpelstrukturen ( Menisken im Knie) können von mir mittels Ultraschallgerät untersucht werden.

Bronchoskopie:

Neben der Lahmheit zählen Lungenprobleme zu den am häufigsten vertretenen Krankheiten bei Pferden. Bei etwa 25 % aller Pferde tritt jährlich eine akute Bronchitis auf. Ursachen dafür können sein: Schimmelpilzsporen im Stroh und / oder auch das Einatmen von Heustaub. Wenn Symptome wie Husten oder vermehrte Schleimproduktion unbehandelt bleiben kann es zu einer irreversiblen, teilweisen Zerstörung von Lungengewebe (Dämpfigkeit) kommen.

Zahnbehandlung:

Bei einem Pferd wachsen die Zähne ein Leben lang. Dies bedeutet, dass sie einmal im Jahr kontrolliert werden sollten.Spätestens, wenn Ihr Pferd Verhaltensauffälligkeiten beim Kauen zeigt, sollten sie aufmerksam werden. Gerade ältere Pferde haben echte Schwierigkeiten bei der Futteraufnahme wenn die Zahnlänge nicht mehr stimmt. Die Behandlung erfolgt meist unter leichter Sedierung.

Chirurgische Versorgung von Verletzungen:

Pferde sind leider echte Verletzungskünstler. Ob im Spiel, an einem Nagel im Stall hängengeblieben oder auch im Kampf mit Artgenossen - die chirurgische Versorgung von Verletzungen gehört zum Pferdealltag dazu.

Gynäkologische Betreuung von Zuchtstuten:

Follikelkontrollen mittels Ultraschall, Samenübertragung und sonographische Trächtigkeitsdiagnose. Bei Bedarf natürlich auch Geburtshilfe.

Ambulante Pferdechirurgie

Kastration von Hengsten, Neurektomie, Hautchirurgie (Sarkoide).

Stute